Jimdo Test: Meine Erfahrungen mit dem Homepage Baukasten aus Hamburg

Jimdo Test: Meine Erfahrungen mit dem Homepage Baukasten aus Hamburg

Jimdo ist zurecht eines von Deutschlands beliebtesten Online Unternehmen und wurde dafür 2015 sogar mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet. Doch was genau macht das Hamburger Unternehmen Jimdo so besonders? 

In diesem Artikel möchte ich dir die Produkte von Jimdo vorstellen, über meine Erfahrungen berichten und auf die Vor- und Nachteile des Homepage Baukasten Anbieters und der Produktvarianten eingehen. Jimdo hatte ich bereits zuvor knapp in meinem Homepage Baukasten Vergleich mit verglichen und hat dort jeweils vordere Plätze belegt.

Welche Produkte bietet Jimdo an?

Seit 2017 hat Jimdo neben dem "klassischen" Homepage Baukasten ein zweites Produkt auf den Markt gebracht: Jimdo Dolphin. Seitdem heisst das "alte" Produkt nun Jimdo Creator, das weiterhin mit den klassischen Editier- und Blogfunktionen ausgestattet ist.

Beide Produkte (Jimdo Creator und Jimdo Dolphin) sind für unterschiedliche Zielgruppen gemacht. Um herauszufinden, welche Variante für dich besser geeignet ist, stelle ich beide Tools im Detail vor.

Jimdo Creator: Der klassische Homepage Baukasten

Jimdo Creator möchte das Erstellen und Pflegen von Websites einfach machen. Wie genau das funktioniert, habe ich in einem Test selbst ausprobiert.

Mit Jimdo Creator bietet Jimdo jede Menge Designvorlagen für die Kategorien 

  • Portfolio & Fotografie, 
  • Gesundheit & Wellness, 
  • Gastronomie und 
  • Online Shop. 

Damit dürfte die Zielgruppe schon gut beschrieben sein. Aber auch Reiseblogger oder andere Blogger können mit Jimdo prima starten. Einer der bekannteren Reiseblogs, die mit Jimdo laufen, ist z.B. JustOneWayTicket.com.

Mit Jimdo Creator bekommst du

  • einen einfachen Drag- and Drop Designeditor
  • über 100 Designvorlagen in den Kategorien 
  • Shop Funktionalitäten
  • eine Domain inkl. Webmail Zugang
  • und einen Blog.

Im Prinzip ist das alles, was man braucht, um sich als kleines Unternehmen oder Blogger im Internet zu präsentieren und online Geld zu verdienen.

Wie unterscheiden sich Jimdo Creator und Jimdo Dolphin?

Vergleicht man Jimdo Dolphin und Creator nur auf Basis der Preistabelle (weiter unten), dann würde eigentlich nur die fehlende Blog-Funktion bei Dolphin auffallen, da man mittlerweile auch mit Dolphin sogar einen Shop erstellen kann.

Tatsächlich ist der große Unterschied aber die Art der Bedienung und Erstellung der Seite. Bei Creator bedient man selbst einen Editor (s. Video), in dem die Inhalte an die passende Wunsch-Stelle geschoben werden. Bei Dolphin hingegen übernimmt Jimdo den Aufbau der Seite und bietet anschliessend nur noch Optionen minimal in die Seitengestaltung einzugreifen. 

Um das perfekte Design zu finden, lern Jimdo bei der Anmeldung anhand eines Fragebogens und einem Instagram Account (optional) seine User kennen. Anschliessend baut das System auf Basis der gesammelten Informationen selbst eine Website zusammen, mit samt fertigen Inhalten wie Texten und Bilder. Das funktioniert erstaunlich gut! (siehe 2. Video). Der User kann so in 3 Minuten eine professionelle Website erstellen. Mit etwa einer weiteren Stunde Zeit dürften sämtliche individuellen Anpassungen auch erledigt sein. 

Damit sind zumindest die Ausreden "Zeit" und "Budget" für kleine Unternehmen erfolgreich weg argumentiert. Mit Jimdo Dolphin kann sogar jedes Frisörgeschäft und jeder Metzger mal schell in der Mittagspause eine Website bauen (lassen). Etwas vergleichbar schnelles habe ich selbst bisher noch nicht erlebt! 

Und der Blog? Den gibt es trotzdem derzeit nur bei Creator. Wenn du also planst regelmäßig zu bloggen und SEO zu betreiben, um über deinen Content bei Google gefunden zu werden, dann ist Dolphin derzeit nichts für dich. Aber: Auch Dolphin funktioniert mit Google My Business, was ideal für lokale Firmen ist. Dazu mehr weiter unten. Jetzt erstmal Bühne frei für...

Jimdo Dolphin: Modernes Design - ganz ohne Vorkenntnisse

Jimdo Dolphin ist das schlankere Modell von Jimdo und funktioniert so in der Praxis:

Im Gegensatz zu Jimdo Creator ist Jimdo Dolphin für alle diejenigen gemacht, die einfach nur eine professionelle "Webvisitenkarte" brauchen, aber nicht den Anspruch haben groß in das Thema Content Marketing einzusteigen. Denn bei Jimdo Dolphin gibt keinen Blog und auch noch ein paar weitere Einschränkungen beim Design. Kreative gehen also lieber zu Creator.

Für wen macht Jimdo Dolphin Sinn?

Meist sind das Personen oder Unternehmen, deren Geschäftsmodell offline funktioniert, oder die zumindest nicht hauptsächlich ein Online Geschäftsmodell betreiben.

Beispiele sind

  • Influencer, die auf der Seite auf alle ihre Social Kanäle verweisen
  • Bäcker
  • Frisöre
  • Metzger
  • Versicherungsbüros
  • Yogalehrer
  • usw...

Das Gute ist: Auch mit Jimdo Dolphin können Nutzer eine Shop Funktionalität nutzen und darüber Produkte verkaufen. Das können z.B. Yogastunden, Vorbestellungen beim Bäcker oder Buchungen beim Frisör sein. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt.

Die große Stärke von Jimdo Dolphin ist allerdings die Art, wie damit eine Homepage erstellt wird. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte: Das kann wirklich jeder! 

Kein Blog, dafür erstellt sich die Website von alleine

Wer sich bei Jimdo Dolphin anmeldet, der wird zwar keinen Blog bekommen, dafür aber eine fertige Website, die nur noch an den richtigen Stellen mit wenigen Klicks inhaltlich angepasst werden muss (z.B. Daten im Impressum ausfüllen). Wer bereits einen Instagram Account hat, der kann diesen zu Beginn gleich verknüpfen und Jimdo zieht sich daraus passende Bilder, um sie eigenständig auf der Website einzufügen. Einfacher kann das erstellen einer Homepage wirklich nicht sein. 

Was Jimdo ausserdem besonders macht

Jimdo ist ein deutsches Unternehmen und bietet damit im Vergleich zu anderen beliebten Homepage Baukästen nicht nur deutschen Support, sondern hat auch hier und da Partnerschaften und Integrationen mit anderen Tools und Unternehmen, die für deutsche Nutzer (teilweise) relevant sein könnten. Hier sind ein paar spannende Funktionen, die Jimdo besonders machen:

Ein Account für mehrere Jimdo Websites

Wer nicht nur eine Website benötigt, sondern vielleicht eine private und eine für´s Business, der kann alle Seiten zentral mit einem Login verwalten. In einem Dashboard werden alle Accounts übersichtlich dargestellt. Mit einem Klick auf die entsprechende Website kommst du direkt in den Editor-Modus. Das geht übrigens übergreifend für alle Jimdo Website, egal ob Jimdo Creator oder Jimdo Dolphin.

jimdo dashboard


 Jimdo Shop Rechnungen und Versandlabels mit Billbee erstellen

Billbee ist eine gute Komplettlösung für deutsche Händler, um Bestellungen aus Shops wie Jimdo zu erfassen und daraus Rechnungen und auch Versandlabels zu erstellen. Billbee ist damit eine super Ergänzung, um kein Chaos in der Buchhaltung zu bekommen.

Wie genau Billbee funktioniert, zeige ich dir folgenden Video (allerdings habe ich dafür nur meinen Shopify Shop und Amazon verbunden. Jimdo geht aber auch!).

Passende Lesetipps, falls du neu im Online Business bist:

Lokal gefunden werden mit Jimdo und Google MyBusiness

Egal, ob Jimdo Dolphin oder Creator, Jimdo empfiehlt seinen Nutzern das eigene Business auch bei Google My Business anzumelden. Zwar braucht Google die Website nicht zwingend für einen Eintrag, aber ein Eintrag des lokalen Geschäftes ist perfekt, um relevante Besucher auf die Website zu bekommen. So sieht das am Beispiel von Rhein Ahr Wein aus:

jimdo raw googlemybusiness

Download Produkte verkaufen

Der Jimdo Shop ist nicht nur geeignet, um physische Produkte zu verkaufen. Wer möchte, kann mit Jimdo auch Download Produkte anbieten. Wie das geht, erfährst du in diesem Artikel bei Jimdo.

Bessere SEO Ergebnisse dank Ranking Coach Integration

Damit die Blog-Texte und Seiten auf der eigenen Jimdo Seite auch gefunden werden, bietet Jimdo für Jimdo Creator Pro und Business Nutzer eine Integration des SEO Tools Raning Coach mit an. Auf jeder Seite wird damit z.B. sofort angezeigt, wie die jeweilige Seite in den Google Ergebnissen dargestellt wird. Das Tool hilft dabei, bessere SEO Rankings zu erzielen.

Natürlich ist da ein guter Text die Grundvoraussetzung. Hier erfährst du, wie du gute Blogartikel schreiben kannst.

Zusätzliche Einnahmen als Affiliate verdienen

Wer könnte etwas besser weiterempfehlen, als ein zufriedener Kunde? Damit du als Jimdo Nutzer auch etwas davon hat, bietet Jimdo dir an Affiliate zu werden und an jeder Empfehlung mitzuverdienen, und zwar nicht wenig:

jimdo affiliate1

Jimdo Preise: Was kosten Creator und Dolphin?

Die Preise richten sind nach dem Produkt und dem jeweils gewählten Tarif. Auf einer Übersichtsseite ist alles ordentlich aufgelistet, hier für Jimdo Creator und hier for Jimdo Dolphin.

Jimdo Creator Preise im Überblick

Jimdo Creator gibt es in den Tarifen

  • Free
  • Pro
  • Business
  • Shop
  • Platin

In allen Tarifen kannst du einen Blog erstellen und die Website über den Editor gestalten. Je nach Tarif gibt es allerdings Einschränkungen. 

jimdo creator preise

Die Preistabelle zeigt, dass die Einschränkungen bei den günstigeren Tarifen hauptsächlich bei der SEO Funktionalität und der Anzahl möglicher Produkte im Shop liegen. Im Free-Tarif steht lediglich eine Jimdo-Subdomain zur Verfügung, z.B. meinewebsite.jimdo.com. Wer viel verkaufen und seine Website mit Hilfe von SEO Content sichtbar machen will, dem würde ich mindestens zum Business Tarif für 15 Euro monatlich (per Jahreszahlung) raten. Die MwSt. ist hier schon inbegriffen.

jimdo creator funktionen details

Jimdo Creator Free

Ist eigentlich nicht wirklich zu empfehlen, wenn du eine professionelle Seite für dich oder dein Business erstellen möchtest. Denn die wichtigste Funktion fehlt: eine eigene Domain. Zusätzlich stehen im Free Tarif nur wenige Designvorlagen zur Verfügung und auf deiner Website wird Werbung eingeblendet. Support gibt du auch nicht im Free Tarif!

Jimdo Creator Pro | 5 Euro monatlich

Der Pro Tarif kostet bei jährlicher Abrechnung gerade mal 5 Euro im Monat (also 60 Euro im Jahr). Darin sind neben den Standardfunktionen enthalten 

  • Support per E-Mail
  • 5GB Speicherplatz
  • Analytics /Statistiken
  • eine kostenlose Domain (im ersten Jahr, danach kostet diese 20€ / Jahr) 
  • eine HTTPS Verschlüsselung für die eigene Domain (ist nach DSGVO sogar Pflicht)
  • eine werbefreie Website
  • einen Shop 

Jimdo Creator Business | 15 Euro monatlich

Wer das volle Jimdo Erlebnis nutzen möchte, der bekommt das im Business Paket. In dem Tarif gibt es zusätzlich zum Pro Tarif:

  • Unbegrenzten Speicherplatz
  • Unbegrenzte Bandbreite (die 10GB im Pro Tarif sind aber auch schon eine Menge)
  • Schnelleren Premium Support
  • SEO Optimierung (Direkte Darstellung, wie die Seite bei Google gefunden wird) 
  • Online Shop mit 0% Transaktionsgebühren und den Zahlungsarten Paypal, Rechnung, Nachnahme und Zahlung per Vorkasse

Jimdo Dolphin Preise im Überblick

Das sind die Preise für Jimdo Dolphin:

Jimdo Dolphin Preise


Im Detail unterscheiden sich die Tarife so:

jimdo dolphin funktionen

Interessanterweise sind die Preis insgesamt etwas teurer als bei Jimdo Creator, obwohl die Lösung eigentlich weniger flexibel ist. Man zahlt hier also ganz klar für Bequemlichkeit, spart sich aber im Zweifel teure Agenturen, die bei Jimdo Dolphin garantiert nicht beauftragt werden müssen. 

Preislich liegen die Unterschiede bei den Jimdo Dolphin Tarifen z.B. bei der Anzahl der Unterseiten. Wer mehr als 50 Seiten benötigt (das sind schon sehr viele), der muss den Unlimited Tarif für 39 Euro im Monat bezahlen. Die meisten Durchschnitts-Dolphin-Nutzer dürften allerdings mit dem 9 Euro Tarif sehr gut auskommen.

Neu bei Jimdo Dolphin: E-Commerce

Seit Anfang 2019 können sich Jimdo Dolphin Nutzer nun ebenfalls über eine Shop Funktionalität freuen. Das könnte vor allem für diejenigen Sinn machen, die ein lokales Business betreiben, aber dennoch einen Teil online verkaufen wollen. Ein paar Beispiele hatte ich weiter oben bereits erwähnt. 

Damit wird immer klarer, dass Blogger und Kreative, die mehr Flexibilität bei der Gestaltung benötigen, besser bei Jimdo Creator aufgehoben sind. Alle anderen dürften mit Jimdo Dolphin happy werden.

Mein Fazit zu Jimdo

Jimdo ist eine tolle Firma aus Hamburg mit einem sehr sympathischen Team (das ich bereits vor Jahren schon kennengelernt habe) und mit zwei wirklich guten und durchdachten Produkten. Sowohl Jimdo Creator, als auch Jimdo Dolphin haben sicherlich ihre Zielgruppe und machen auf jeden Fall Sinn.

Schwächen empfinde ich persönlich beim Blogging Feature. Das geht z.B. beim Homepage Baukasten Wix.com etwas besser (hier ist der komplette Homepage Baukasten Vergleich). 

Wer ein reines E-Commerce Business aufbauen möchte, dem würde ich derzeit auch eher zu Shopify raten (hier der Online Shopsoftware Vergleich).

2 Kommentare

  • Moin Christian,
    wie ich gerade heute festgestellt habe, kosten sowohl Creator als auch Dolphin neuerdings ab 9 EUR im Monat. Wenn ich den aktuellen Creator-Inhalt für jetzt 9 EUR im Monat ansehe und die geringen Fortschritte der letzten Jahre - und diesen mit innovativeren Werkzeugen von wix und 1und1 ionos vergleiche - die sich doch in letzter Zeit deutlich flexibler entwickelt haben, dann baut jimdo meiner Sicht nach, gerade ab, wird zwar teurer - nur leider nicht flexibler oder innovativer.
    Ich hoffe, es tut sich schnell was, ansonsten sehe ich erneut viel Arbeit auf mich zukommen, weil demnächst eine neue "Umzugswelle" droht...
  • Hey Ulrike,

    danke für den Hinweis mit dem Preis. Stimmt, offenbar gab es eine erneute Preisanpassung. Das werde ich im Text noch anpassen. Was den Rest betrifft, ist es immer eine gewisse Wette. Wenn es konkrete Dinge gibt, die dir fehlen, dann schreib doch mal Jimdo direkt und frag danach.

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.