#Goodreads: Bücher, die dich vom Gründer zum Unternehmer machen

#Goodreads: Bücher, die dich vom Gründer zum Unternehmer machen

Gründer zu sein bringt viele Herausforderungen mit sich. Man muss pragmatisch denken, darf kein Geld verbrennen und sollte fundiertes Wissen über Märkte und betriebswirtschaftliche sowie ökonomische Zusammenhänge haben. Mit einigen Notwendigkeiten hat man vielleicht gerechnet, mit anderen sicher nicht. Jedenfalls steht fest, dass der Erfolg eines Unternehmens nicht nur von einer guten Idee und einem motivierten Team abhängt. Es geht auch um Wissen und Best Practices.

Ich selbst habe zwar auch mal BWL studiert – aber die Dinge, die mir am meisten in meinem bisherigen Gründerdasein geholfen haben, waren vor allem:

  1. Der Austausch mit anderen Gründern
  2. Frische Methoden und Inspirationen aus der Praxis, die ich in Form von Büchern bekommen habe.

Die Menschen musst du selbst finden, aber bei den Büchern möchte ich dir – mit Blick auf die Zeit zum Lesen im bevorstehenden Weihnachtsurlaub – gern ein paar Empfehlungen geben.

Im Folgenden findest du eine Auswahl an Büchern, die mir selbst sehr geholfen haben. Jedes auf seine Art, und jedes Buch war den Kauf wert! Solltest du weitere Buchtipps haben, dann rein damit in die Kommentare! Wir (ich und alle anderen Leser) werden es dir danken.

ChrisGuillebeau-100DollarStartup The $100 Dollar Startup

Dass man auch erfolgreich gründen kann, ohne erst viel Geld aufnehmen zu müssen, beweist Chris Guillebeau in seinem Buch „The $100 Dollar Startup“. Neben konkreten Kniffen, auf die es beim selbstbestimmten Unternehmertum ankommt, zeigt er anhand von erfolgreichen Beispielen aus der Online- und Offline-Welt, wie dieser spezielle Lebensstil funktioniert. Das Buch hätte auch den Titel „Let´s see what works“ tragen können, wie ich finde. Chris hatte mir sogar eine persönliche Kopie geschickt. Unbedingt lesenswert.

Digital.Unabhängig.Frei

Conni Biesalski ist digitale Nomadin und lebt von Ihrem Blog sowie anderen Online Projekten. 2,5 Jahre zuvor war Sie noch unglücklich in einer Agentur und weit weg davon Online Expoertin zu sein. Heute, nach nicht mal 3 Jahren, macht Sie mit ihren Projekten 6-stellige Jahresumsätze, und das alles ohne Büro und festen Wohnsitz.

Ich selbst habe Conni im Mai 2014 zu ersten Mal kennen gelernt und bin seitdem Fan Ihres Business Lifestyles. Das EBook ist sehr inspirierend und zeigt sehr schön, wie man auch ohne viel Geld, Studium, etc. nicht nur etwas machen, sondern auch sehr gut davon leben kann.

Zero to One

Der in Frankfurt geborene und in den USA aufgewachsene Peter Thiel zählt zu den Großen in der Tech- und Investorenwelt. Er war erster Investor bei Facebook und stieg früh bei PayPal ein, um das Unternehmen zu dem aufzubauen, wie wir es heute kennen.

In seinen Buch „Zero to One“ geht er auf den Unterschied zwischen dem Ausbau oder dem Kopieren von Unternehmensmodellen (1 to n) und dem Schaffen von etwas völlig Neuem (0 to 1) ein, so wie er es bei Facebook und PayPal gemacht hat.

Das Buch inspiriert sinnbildlich dazu, über den Tellerrand zu schauen. Wer auf dem Weg zum „next big thing“ ist, darf nicht nur bis zum Break Even denken.

The 4-Hour-Workweek

Eines der früheren Bücher, die ich gelesen habe. Als ich anschliessend aus dem Sommerurlaub zurück kam, habe ich Happy Coffee gegründet und nach wenigen Monaten bereits tausende Kilo Kaffee verkauft, ohne selbst je eine Bohne gesehen zu haben.

Hauptthema ist das Auslagern von einzelnen bzw. allen Schritten in einer Wertschöpfungskette, die man allein nicht bzw. nicht am sinnvollsten stemmen kann. Was Tim Ferris im Buch mit Vitamin-Pillen und einem Yahoo Shop gemacht hat, habe ich mit Kaffeebohnen nachgebaut.

Für mich war dieses Buch der Einstieg in die Gründer-Welt und hat deshalb zurecht einen Platz in dieser Liste verdient.

UnknownMBA in a Day

MBA in a Day von Steven Stralser ist besonders gut geeignet für diejenigigen Gründer, die ohne einen BWL-Hintergrund starten. Ich selbst habe einen MBA – und über Sinn und Unsinn eines solchen Studiums hier diskutiert – und kann bestätigen, dass dieses Buch die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Themen gut komprimiert darstellt. Dazu ist das Buch in vier Teile gegliedert:

  • Management & Strategie
  • Wirtschaft, Finanzen & Rechnungswesen
  • Marketing
  • Systeme & Prozesse

Gut für: Alle, die ein paar theoretische Grundpfeiler der Wirtschaftswissenschaften lernen wollen oder schon länger aus der Thematik raus ist. Kein Werkzeugkasten, aber gut, um z.B. besser mit dem Business Model Canvas umzugehen (s. Business Model Generation).

Unknown-1Business Model Generation

Du hast eine Geschäftsidee? Gut, aber bevor du deine Zeit und dein Geld investierst, beleuchte dein Modell erstmal gut von allen Seiten. Genau dabei hilft das Business Model Canvas von Alex Osterwalder. Eine Matrix aus insgesamt 9 Feldern führt dich durch die Disziplinen Value Proposition, Customer Segments, Channels, Customer Relationships, Revenue Streams, Key Partners, Key Activities, Key Resources und Cost Structure.

Eine super Vorlage, die man bei jeder Gründung mal durchlaufen sollte, um die Idee zu validieren.

The Lean Startup

Seit Eric Ries dieses Buch geschrieben hat, ist die „Lean“-Methode aus der Startup-Welt nicht mehr wegzudenken. „Lean“ würde ich selbst mit „viel aus wenig machen“ oder „schnell lernen und effizient wachsen“ oder einfach nur „smartes Unternehmertum“ übersetzen. Wem die Lean-Methode noch unbekannt ist, für den ist dieses Buch ein MUSS.

 

das-handbuch-für-startupsDas Handbuch für Startups

Startup-Veteranen aus dem Silicon Valley behaupten, Steve Blank sei die Quelle für alles, was man über das amerikanische Startup-Mekka wissen muss. Gemeinsam mit seinem Co-Autor Bob Dorf beschreibt er in seinem Buch „The Startup Owner’s Manual“ den Weg von der Produktidee zur konkreten Gestaltung und Validierung (ggf. mit einem Pivot); außerdem gehen beide Autoren näher auf den Aufbau eines Kundenstamms sowie Entwicklung und Scaling des eigenen Unternehmens ein.

Mit dieser Step-by-Step-Anleitung lernst du, welche Schritte es bei der Gründung eines Startups zu durchlaufen gibt.

Disciplined Entrepreneurship

In 24 Schritten zum erfolgreichen Startup. Nicht weniger verspricht Bill Aulet in seinem Buch „Disciplined Entrepreneurship: 24 Steps to a Successful Startup“. Es geht um die Eigenschaften, die jeder Entrepreneur mitbringen sollte, um erfolgreich zu sein. Aber auch um typische Fehler und Probleme, die Gründern begegnen können.

Zusätzlich arbeitet Aulet die Bedeutung von Innovation heraus und zeigt, wie man sich damit vom Wettbewerb abgrenzen kann.

screen_shot_2014_09_18_at_11_28_52_am-smallThe Big Data-Driven Business

Wer sein Business auf der Grundlage von Big Data aufziehen oder erfolgreicher machen will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

„Wie nutze ich Big Data um Kunden zu gewinnen, dem Wettbewerb voraus zu sein und den Profit zu erhöhen?“ Dies ist die Kernfrage, der sich Glass und Callahan widmen.

smart-business-conceptsSmart Business Concepts

Ehrenfried Conta Gromberg schreibt in Smart Business Concepts, wie du eine Geschäftsidee findest, die dein Leben verändern wird. Dabei legt er bei den beschriebenen Geschäftsmodellen besonderen Wert auf die Voraussetzungen Freiheit, Leichtigkeit und Unabhängigkeit.

Ehrenfried ist auch Autor des Buches „Solopreneur – Alleine schneller am Ziel“, dass sich mit Geschäftsmodellen für Solopreneure beschäftigt.

Noch ein eBook Tipp:

Mit dem eBook „The Metrics-Driven SaaS Business“ hat Joel York ein umfassendes Handbuch zum Thema Kennzahlen im Software as a Service Business verfasst. Darin erfährst du, wie du Kennzahlen erheben, analysieren und nutzen kannst – und welche Kennzahlen entscheidend und welche überflüssig sind. Ein Sammelsurium aus Best Practices und Erfahrungen.

 Diese Liste darf wachsen! Wenn du weitere Tipps hast, die dir durch deine Gründung geholfen haben, dann rein damit in die Kommentare!

10 Kommentare

  • Im September 2014 hat das Buch "Solorpreneur - Alleine schneller am Ziel" von Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg (SMART BUSINESS CONCEPTS) ein massives Umdenken bei mir bewirkt, speziell die Fragen rund um das beschriebene Rollenbild "Solo.." fand ich extrem hilfreich und bestätigend bei dem was ich tue ...denn, noch nie war es einfacher mit verhältnismäßig wenigen notwendigen Ressourcen Mehrwerte für Menschen zu schaffen, die nach Lösungen für bestimmte Aufgaben und Probleme suchen. Und nie war es einfacher, sich selbst dadurch einen freien Lebensstil zu erarbeiten, bei dem man dort arbeitet, wo man und weitestgehend auch wann man will. Ein für mich plausibles Modell, an dem man sich sehr gut orientieren kann
  • Mir gefiel "Traction: A Startup Guide to Getting Customers" sehr gut.
    Das Buch beschreibt kompakt nahezu alle möglichen Marketing Wege, mit einfach umzusetzenden Tipps und Informationen von Profis auf jedem einzelnen Channel.
    Dazu wird ein einfaches Prinzip geboten um die besten Wege heraus zu finden.

    Auf jeder Seite nützliche Informationen, das Gefällt mir!
  • Ich kann jedem das Buch "Cashflow Quadrant" von Robert T, Kiyosaki wärmstens empfehlen sowie die "4 Hour Work Week" von Tim Ferris . Das sind bie beiden Bücher die mich bislang am meißen beeindruckt haben.
  • "Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin" von Kathrin Passig und Sascha Lobo hat zwar keinen primären Bezug zu Unternehmertun, ist aber meiner Meinung nach trotzdem ein sehr lesenswertes und auch sehr unterhaltsames Buch.
  • Auch wenn es hier gar nicht um Gründen an sich oder Start-Ups geht, sind die Bücher von Dale Carnegie absolut lesenswert und ihr Sinn auf Ewigkeiten gültig!
    "Sorge dich nicht, lebe" hilft einem dabei das Leben leichter zu nehmen und sich von Ängsten, Sorgen und Problemen frei zu machen/ zu distanzieren. Grade beim Gründen darf man den Kopf nicht verlieren :)
    "Wie man Freunde gewinnt" ist für jeden, der sich viel mit anderen Menschen umgibt, also grade für Gründer, die sich ein Netzwerk aufbauen sicherlich interessant!
  • 1. "Start Small, Stay Small". Ähnlich wie "The 100$ Startup" und klar im Bereich Bootstrapping angesiedelt.

    2. Etwas ungewöhnlich, aber absolut lesenswert, da sehr motivierend: "Masters of Doom". Erzählt die Geschichte von id Software, den Machern von Doom, Quake usw.

    3. Kleiner Tipp: Nur 1-2 Bücher lesen und dann einfach mal machen. Das bringt weitaus mehr, als sich tausend Theorien, Ideen und Gedanken über Startups ins Hirn zu ballern.
  • The 4-Hour-Workweek von Tim Ferriss hat auch auf mich großen Einfluss gehabt, insbesondere was Produktivität und das Finden einer "Muse" angeht.
    Ein MUSS in der Liste ist aber auch "Kopf schlägt Kapital" von Günter Faltin, wo das Gründen mit Komponenten (bootstrapping) erläutert wird. Wem das nichts sagt, der sollte es als Pflichtlektüre unter dem Weihnachtsbaum haben.
    Wer solo und smart durchstarten möchte, dem sei "Smart buisness concepts" von Ehrenfried und Brigitte Conta Gromberg ans Herz gelegt. Im Buch wird anschaulich erklärt, welche Arten von Solopreneuren (Solo + Entrepreneur) es gibt, wie man seine Idee und sein Konzept findet, und es werden viele erfolgreiche Beispiele gebracht. Ein echter Motivationskick.
    Und für die Finanzjongleure unter Euch: "What I learned losing a million dollars" von Jim Paul und Brendan Moynihan. Hier geht es um psychologische Faktoren, die uns dazu verleiten bestimmte (manchmal desaströse) Entscheidungen zu fällen und schlechte Investitionen zu machen. Wer diese Faktoren (er)kennt kann entsprechende Strategien anwenden, um sich vor solchen Entscheidungen zu bewahren. (Das Buch war ein echt guter Tipp von Tim Ferriss - wer noch mehr wissen will: http://fourhourworkweek.com/2014/10/29/the-books-that-shaped-billionaires-mega-bestselling-authors-and-other-prodigies/)
  • Ich empfehle gerne weiter:
    Egal was, wo, wem du pitcht. Lies vorher:
    Pitch Anything - www.amazon.de/Pitch-Anything-Innovative-Presenting-Persuading/dp/0071752854
    (via Protonet Blog)

    Für mehr Erfolg und Spaß beim Verkaufen:
    Predictable Revenue - www.amazon.de/gp/product/0984380213
    (via close.io / Steli Efti)

Was denkst du?

Lerne aus der Praxis

Hier bekommst du kostenlose Erfahrungen von Gründern für Gründer. Lerne, wie du dein Business zum Erfolg bringst.

Sponsoren

Sichere Cloud Lösung für Datenspeicherung 
aus Deutschland

Finanzmanagement für kleine Unternehmen

Immer frischer Kaffee für´s Büro

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.