Suchergebnisse für 'geld verdienen'

Oder suche noch etwas spezifischer:
Standbein und Spielbein: Warum eine Kombination aus profitablem Business und High Growth Startup Sinn macht

Standbein und Spielbein: Warum eine Kombination aus profitablem Business und High Growth Startup Sinn macht

Wurde bereits 883 mal gelesen

Ein Startup zu gründen klingt immer unglaublich toll. Jeder, der sich mal daran versucht hat weiß, dass eine Gründung wenig mit einem Spaziergang, aber viel mit der Besteigung eines Berggipfels zu tun hat. Je nachdem was für ein Typ Mensch du bist, macht dir das dann tatsächlich großen Spaß – oder eben nicht. Was bei all den großartigen Startup-Stories heutzutage gerne vergessen wird ist, dass es auch „normale“ Unternehmensgründungen gibt, also Gründungen von Unternehmen die keine schnell wachsenden Technologie-Startups sind, sondern sehr langfristig orientierte, meist inhabergeführte Unternehmen sind. Auch der Mittelstand von morgen muss ja schließlich irgendwann gegründet werden. Ich [...]

Warum regelmäßiger Urlaub dein Business besser macht

Warum regelmäßiger Urlaub dein Business besser macht

Wurde bereits 127 mal gelesen

In den letzten drei Wochen kehrte auf LetsSeeWhatWorks Ruhe ein. Der Grund dafür war mein Surfurlaub in Sri Lanka . Ja, es ist wahr: Mehrmals im Jahr mache ich einige Wochen Urlaub. Für Selbstständige ist dieser „Luxus“ ungewöhnlich, da die Meisten schlichtweg vergessen, Urlaub zu machen. Das Wortspiel „Selbst und ständig“ erklärt es ganz gut: Jeden Tag beschäftigen wir uns mit dem Business und geraten selbst dabei meist in den Hintergrund. Für mich totaler Bullshit ! Gerade als Nicht-Dienstleister ist es meiner Meinung nach besonders wichtig, regelmäßig Urlaub zu machen. Wozu? Um herauszufinden, wo du stehst. Um nicht in ein [...]

Warum einen Mitgründer zu finden und binden wie eine Beziehung ist

Warum einen Mitgründer zu finden und binden wie eine Beziehung ist

Wurde bereits 577 mal gelesen

Nicht das Finden  einer Geschäftsidee  ist die größte Herausforderung bei einer Gründung, sondern ein Team zu formieren. Das zeigt mir zum einen die Historie von Fastbill bzw. die Tatsache, dass mein Co-Founder und ich uns kompetenzbezogen als auch persönlich sehr gut ergänzen. Zum anderen bin ich seit einigen Monaten wieder auf der Suche nach einem weiteren Mitgründer für ein neues Projekt . Einen Mitgründer zu finden ist in vielerlei Hinsicht damit vergleichbar, einen Partner für die private Beziehung zu finden: Du musst dich gezielt umschauen, offen für „Verkupplungsversuche“ aus deinem Umkreis sein und in Dating investieren. Und wer es vor Ungeduld übers Knie brechen will, muss das Risiko [...]

Fuck Hollywood – Wie ich meinen No-Budget-Film in die Kinos gebracht habe

Fuck Hollywood – Wie ich meinen No-Budget-Film in die Kinos gebracht habe

Wurde bereits 4.186 mal gelesen

Background: Hey, ich bin Jannis, 19 Jahre alt, Abenteuer-Blogger. Ich habe letztes Jahr Abi gemacht, aber bereits im Vorjahr, an meinem 18. Geburtstag mein Gewerbe angemeldet. Im selben Jahr bin ich über die Alpen gewandert und habe meinen Blog Jannis‘ Life gestartet, auf dem ich über dieses Abenteuer berichtet habe. Letztes Jahr habe ich dann zwei E-Books veröffentlicht: Sud und Trampen, Wandern, Couchsurfing . Das Schreiben macht mir Spaß, doch es gibt ein Medium, dass mich noch mehr reizt: der Film. Einen eigenen Film produzieren gehörte zu den Dingen, die ich wenigstens einmal gemacht haben wollte, bevor ich abtrete. Für [...]

Cloud Services: So funktionieren SaaS Strategien

Cloud Services: So funktionieren SaaS Strategien

Wurde bereits 956 mal gelesen

Cloud Services – Was ist das? Cloud Services Anbieter (auch: Software as a Service , bzw. SaaS Anbieter) haben sich in den letzten 10 Jahren vom vermeintlich unsicheren und ungreifbaren online Angebot aus den USA zum Defacto-Standard für in allen Lebenslagen entwickelt, vor allem im B2B Umfeld. Es ist normal geworden den Browser zu öffnen und zu arbeiten, egal ob man E-Mails schreibt, die Buchhaltung erledigt oder mit dem Team kommuniziert. Mittlerweile gibt es Cloud Services für jede Lebenslage. Ich selbst habe mit FastBill und FastBill Automatic ebenfalls zwei erfolgreiche SaaS Produkte zusammen mit meinem Mitgründer René und unserem Team [...]

Warum ich als Gründer aus meinem Startup Recommend.to aussteige

Warum ich als Gründer aus meinem Startup Recommend.to aussteige

Wurde bereits 489 mal gelesen

Vor über 2 Jahren hatte ich mit meinem FastBill-Mitgründer René Maudrich die Idee, ein einfaches und smartes Empfehlungstool zu entwickeln, was unseren Kunden bei FastBill ermöglichen soll, andere Kunden zu werben. Heraus gekommen ist das Startup Recommend.to , in dem ich zunächst Gründer, dann Geschäftsführer und letztlich Berater war. Vor wenigen Tagen habe ich beschlossen, aus diesem Projekt ganz auszusteigen. Ich möchte diesen Schritt und die Erfahrungen aus den letzten 2 Jahren zum Anlass nehmen darüber zu schreiben und vor allem herausarbeiten, warum es in diesem Fall nicht wie geplant funktioniert hat. Manchmal bedeutet “Unternehmertum”, dass etwas nicht funktioniert [...]

Der Elefant im Online-Shop: Wie kleine Webdesign-Fehler die Kunden verschrecken

Der Elefant im Online-Shop: Wie kleine Webdesign-Fehler die Kunden verschrecken

Wurde bereits 326 mal gelesen

LetsSeeWhatWorks.com ist eine Plattform für Unternehmer, auf der nicht nur ich meine eigenen Erfahrungen teile, sondern auch die Meinungen und Sichtweisen anderer Unternehmer Platz haben. Heute freue ich mich daher über einen Gastbeitrag von Matthias Barth von Startworks über typische Webdesign-Fehler. Thema Kundeninterviews. Schau mal hier , falls du auch einen Gastbeitrag schreiben möchtest. Los geht´s… Was ist das Wichtigste, wenn man im Internet Geld verdienen will? Je nachdem, welchen Experten du fragst, wird dir jeder etwas anderes erzählen: Der SEO-Fachmann hält SEO für unverzichtbar. Der Webdesigner schwört auf das Design. Und der Marketing-Experte hält dagegen: Content is King! Neulich [...]

Bei Amazon verkaufen: Erfahrungen aus der Praxis mit Kaffeebohnen

Bei Amazon verkaufen: Erfahrungen aus der Praxis mit Kaffeebohnen

Wurde bereits 41.845 mal gelesen

Online Geschäftsmodelle, gibt es viele . Eines davon habe ich jetzt selbst ausprobiert. Ich habe mein erstes Produkt bei Amazon online. Zum ersten Mal verkaufe ich ein eigenes Produkt über den Amazon Marketplace. Auch der Versand wird über Amazon über den Service Versand durch Amazon abgebildet. Hinweis : Dieser Artikel stammt aus dem Jahr 2015. Wenn du über aktuelle Strategien lernen willst, empfehle ich z.B. einen Kurs wie den hier von Lukas Mankow. Wer kann bei Amazon verkaufen? Bei Amazon verkaufen kann jeder, auch wenn der Weg teilweise holprig sein kann. Wer dafür einmal alles eingerichtet hat, der kommt [...]

Simple & Effektive Bestands- & Liquiditätsplanung für Amazon Seller

Simple & Effektive Bestands- & Liquiditätsplanung für Amazon Seller

Wurde bereits 3.533 mal gelesen

In den letzten 12 Monaten hat das Amazon-Geschäftsmodell für Verkäufer im deutschsprachigen Raum stark an Popularität gewonnen. Gründe dafür sind unter Anderem der nahezu endlose Buyer-Traffic, unglaublich hohe Conversion Rates und die Möglichkeit Rankings auf der größten Produkt-Suchmaschine der Welt gezielt zum eigenen Vorteil zu beeinflussen. Der Einstieg ins Geschäft ist oft schon mit einer ersten Warenbestellung in Höhe von 1.000-3.000€ möglich und dank der 2-wöchigen Auszahl-Rhythmen von Seiten amazons scheint die Liquidität (von lateinisch „ liquidus “ = „flüssig“) anfangs auch nicht wirklich kompliziert.   Tatsächlich ist jedoch eine fehlende oder unvollständige CashFlow- & Bestands-Planung (oder zu deutsch Liquiditätsplanung) [...]

Wie Melanie Retzlaff das Problem mit der Zeit-gegen-Geld-Falle löst

Wie Melanie Retzlaff das Problem mit der Zeit-gegen-Geld-Falle löst

Wurde bereits 831 mal gelesen

Vor noch nicht allzu langer Zeit war Melanie selbst Agenturinhaberin und hat trotz gut laufendem Business nicht ausreichend Output erzeugt. Deshalb hat sie als Business Coach eine Methode entwickelt, um Unternehmern ein skalierbares Geschäftsmodell zu ermöglichen. Als Coach hilft sie anderen Unternehmen dadurch sich selbst möglichst überflüssig zu arbeiten. Sie selbst kommt seit Nutzung der Methode auf interne Stundensätze von 200-600€.  Die Methode eignet sich für Freelancer, die im Herzen Unternehmer sind, Top Berater mit hohen Tagessätze, die nicht wissen, wie sie die Expertise skalieren sollen, Dienstleistungsagenturen, und Serial Entrepreneurs. Um dieses Coaching selbst skalierbar zu halten, baut sie unter [...]

Von Null auf SaaS in 200 Tagen – ohne Geld und ohne Idee

Von Null auf SaaS in 200 Tagen – ohne Geld und ohne Idee

Wurde bereits 1.182 mal gelesen

Ab April 2016 schreibe ich auf letsseewhatworks.com über mein aktuelles Projekt, den Aufbau eines  Software-as-a-Service ( SaaS )-Businesses . Ich habe keinen IT- oder BWL-Hintergrund, starte mit einem Kapital von 0,00 EUR und habe zu Beginn noch keine Geschäftsidee. Einzig das Ziel ist klar: Im Oktober will ich mit meiner SaaS-Lösung meine ersten Kunden akquiriert und die ersten Einnahmen generiert haben. Auf dem Weg dahin lasse ich Dich an meinen Erfolgen, Herausforderungen und Erkenntnissen teilhaben. Das schwierigste wird es sein, immer dranzubleiben, mich von Rückschlägen nicht demotivieren oder von schnellen Erfolgen aus dem Konzept bringen zu lassen. Los geht`s! Ok, hier [...]

Wann Bootstrapping mehr Sinn macht als Venture Capital, und wann nicht

Wann Bootstrapping mehr Sinn macht als Venture Capital, und wann nicht

Wurde bereits 720 mal gelesen

In den letzten Jahren habe ich mehrere Ideen vor Venture Capital-Gebern  gepitcht … und kein Geld bekommen. Erst Jahre später habe ich verstanden, warum es damals nicht funktioniert und ich darauf hin den Weg in meinem Startup per Bootstrapping Finanzierung bestritt. Vor allem aber habe ich eingesehen, dass Venture Capital nicht immer der beste Weg ist, um ein Unternehmen auszubauen. Bootstrapping hat definitiv seine Vorteile, aber ist auch nicht immer der einfachste Weg. Was ist Bootstrapping? Im Gegensatz zu Boostrapping ist Venture Capital Risikokapital, das i.d.R. durch einen institutionalisierten Venture Capital Investor vergeben wird, um ein Unternehmen zu skalieren. Bootstrapping hingegen umschreibt den Weg, aus [...]

Anzeige: N26 Erfahrungen - Mit diesen Features zeigt N26 wie Digitalisierung geht

Anzeige: N26 Erfahrungen - Mit diesen Features zeigt N26 wie Digitalisierung geht

Wurde bereits 884 mal gelesen

Das N26 Konto ist ein digitales Konto, welches du vollständig mit deiner App bedienen kannst. Neben dem Girokonto plus Mastercard gibt es weitere Finanzprodukte. In diesem Beitrag möchte ich meine N26 Erfahrungen mit dir teilen und aufzeigen, welche Features N26 für Digitalisierung des Bankwesens nutzt. Smarte Video-Ident Anmeldung: In wenigen Minuten ist das N26 Konto freigeschalten Das Video-Ident Verfahren habe ich bereits bei verschiedenen Anbietern gesehen. Es ist ein Schritt der Digitalisierung, den umständlichen Weg über die Post zu vereinfachen. Der Prozess läuft dabei wie folgt ab: Die N26-App muss installiert werden Die Video-Ident Prüfstelle greift über die App auf [...]

IGTV: Ein Einstieg in Instagram TV für Anfänger

IGTV: Ein Einstieg in Instagram TV für Anfänger

Wurde bereits 373 mal gelesen

Instagram TV (IGTV) ist eine der neueren Funktionen der bekannten Social Media Plattform. Seit Juni 2018 ist die Funktion IGTV weltweit für Nutzer verfügbar. Nachdem IGTV mit großen Werbekampagnen mithilfe von Stars in der Öffentlichkeit bekannt gemacht wurde, hat sich diese Hysterie jedoch schnell gelegt. Die Inhalte von Instagram TV konnten nicht an die Reichweite des Feeds anknüpfen. Das hat viele Selbstständige enttäuscht. Nach einigen Anpassungen ist es der Facebook Tochter doch noch gelungen, die Reichweite deutlich zu verbessern und aktive Nutzer aufzubauen. So ist es mittlerweile z. B. möglich, IGTV Vorschauvideos im Feed anzuzeigen und auch Serieninhalte zu [...]

Jobboard Software: Wie ich eine automatisierte Jobbörse für weniger als $10 im Monat erstellt habe

Jobboard Software: Wie ich eine automatisierte Jobbörse für weniger als $10 im Monat erstellt habe

Wurde bereits 1.170 mal gelesen

Schon länger hatte ich die Idee unsere bestehenden Blogs mit einem Jobboard zu erweitern und so der Zielgruppe zusätzlichen Mehrwert zu stiften. Doch bislang scheiterte es immer an der recht hohen (teuren) Einstiegshürde. Es gibt zwar fertige webbasierte Jobboard Software, wie teuer der Einstieg in diese Branche ist zeigen Angebote wie smartjobboard.com (ab $179 pro Monat) oder jobboard.io (ab $249 pro Monat). Für ein kleines Nebenprojekt oder einen MVP doch schon ein stolzer Preis.  Umso mehr habe ich mich gefreut, als der Tipp zu  Sheet2Site.com  aus der LSWW Community kam (Danke dafür!). Ein erster Blick hat überzeugt und nur knapp [...]

5 Dinge, die ich als Gründer einer Kreativagentur heute besser weiß

5 Dinge, die ich als Gründer einer Kreativagentur heute besser weiß

Wurde bereits 1.328 mal gelesen

Würde ich heute meine ersten Gehversuche in der Designbranche unternehmen – ich wünschte, jemand könnte mich in manchen Dingen vorwarnen, damit ich die Erfahrungen nicht am eigenen Leib zu machen bräuchte. Beruflich bin ich nun für das Kreativbüro Frisch tätig. Seit 5 Jahren beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Werbeaufgaben, von Logo- ( Frischlogos ) über Websiteentwürfe bis hin zum Copywriting ( Frischwerbetexte ). Es gab sowohl blühende Zeiten, in denen wir am liebsten Freudentänze aufgeführt hätten, als auch Durststrecken, wo wir eher daran gedacht haben, ganz aufzugeben. Was du hier zu lesen bekommen, ist eine Aufzeichnung meiner privaten Meinung, halte [...]

Richtig delegieren: Warum du weniger machen musst, um mehr zu erreichen

Richtig delegieren: Warum du weniger machen musst, um mehr zu erreichen

Wurde bereits 211 mal gelesen

Es hat Jahre gedauert ehe ich herausgefunden habe, dass Skalierung und Wachstum als alleinverantwortlicher Unternehmer schwer bzw. unmöglich umzusetzen sind. Ich kann einen Blog starten, eine Dienstleistung anbieten, ein Projekt aufbauen, oder sonst etwas tun, mit dem sich Geld verdienen lässt. Aber ich kann mich nicht zerteilen. Und weil zumindest bei Beginn einer solchen Aufgabe die Skalierung der eigenen Leistungen nicht möglich ist (man muss ja erstmal alles aufbauen), kam ich in der Vergangenheit immer wieder an einen Punkt, an dem es nicht weiter ging. Keine Zeit, keinen Kopf dafür, keine Lust. Als ich zu Beginn 2014 zwei neue Projekte startete (u.a. diesen [...]

Rechnung schreiben: Ein Guide für Selbstständige & Unternehmer

Rechnung schreiben: Ein Guide für Selbstständige & Unternehmer

Wurde bereits 2.200 mal gelesen

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich als Unternehmer irgendwann in meinem Leben zum ersten Mal eine Rechnung schreiben durfte. So groß die Freude über die ersten Umsätze waren, so schnell kam allerdings auch die Unsicherheit. Was muss ich beachten beim Rechnung schreiben? Was muss auf die Rechnung drauf und was nicht? Und in ist eine PDF Rechnung ausreichend oder muss ich das Dokument per Post verschicken? Und was, wenn der Kunde nicht bezahlt? All die Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Rechnung schreiben beantworte ich dir in diesem Artikel. Als Mitgründer einer  Buchhaltungssoftware [...]

Influencer Marketing: Keine Angst vor großen Fischen

Influencer Marketing: Keine Angst vor großen Fischen

Wurde bereits 531 mal gelesen

LetsSeeWhatWorks.com ist eine Plattform für Unternehmer, auf der ich nicht nur ich meine eigenen Erfahrungen teile, sondern auch die Meinungen und Sichtweisen anderer Unternehmer Platz haben. Heute freue ich mich daher, dass Linda Benninghoff von MyMoneyMind ihre Herangehensweise verrät, mit der sie erfolgreich Gastbeiträge bei Influencern platziert. Falls du auch mal einen Gastbeitrag schreiben möchtest, dann schau mal hier . Los geht´s Linda.

Viele Grüße aus der Karibik…

Viele Grüße aus der Karibik…

Wurde bereits 737 mal gelesen

Ich plane diesen Post jetzt schon seit 3 Monaten und hab es jetzt endlich geschafft.  Warum er schon die ganze Zeit mit dem Titel „Grüße aus der Karibik“ in meinem Trello-Board steht, das erkläre ich später. Wie das aber nun mal so ist, ist er jede Woche immer wieder in meiner Prioritätenliste nach unten gerutscht.  Irgendwie gab es immer etwas wichtigeres zu tun, offensichtlich. Aber warum klappt es gerade jetzt? Ich habe mir letzte Woche einmal ein bisschen Zeit genommen um meine ersten 6 Monate als selbstständiger Growth Hacker zu reflektieren.  Was läuft gut?  Was läuft nicht so gut?  Was [...]

Wie Dropshipping auch seriös in Deutschland funktionieren kann

Wie Dropshipping auch seriös in Deutschland funktionieren kann

Wurde bereits 6.567 mal gelesen

Lange habe ich mich davor gedrückt einen Beitrag über Dropshipping hier auf LetsSeeWhatWorks zu schreiben. Denn dieser Blog steht für seriöse Online Geschäftsmodelle und ich hatte das Gefühl, dass Dropshipping hier einfach nicht rein passt. Selten war Begriff in der Online Business Welt so negativ konnotiert wie Dropshipping . Aber warum eigentlich? Und wie lässt sich Dropshipping in Deutschland vielleicht doch nachhaltig erfolgreich und seriös betreiben? Hier findest du meine Gedanken dazu und wie wir Dropshipping wieder zu einem besser Ruf verhelfen könnten. Warum hat Dropshipping so einen schlechten Ruf? Dropshipping steht für mich und viele andere für ein billiges [...]

Instagram Posts planen: Mit diesen 16 Tools geht das teils automatisch

Instagram Posts planen: Mit diesen 16 Tools geht das teils automatisch

Wurde bereits 177.543 mal gelesen

Instagram ist das perfekte Medium für visuelle Inhalte. Eine gute Instagram Strategie sorgt für Follower und mehr Reichweite in der eigenen Branche. Wenn dann einzelne Schritte noch automatisiert werden können, ist alles perfekt. Instagram Planungstools machen es möglich, Bilder zeitversetzt auf Instagram zu posten . In unserem Beitrag gehen wir auf Instagram Marketing ein, erklären den Unterschied zu Instagram Bots und stellen dir 16 Instagram Tools vor, mit denen du deine Instagram Posts planen kannst. Lesetipp : Instagram Anleitung ab Tag 1: Welche Strategie am besten für dich passt. Instagram im Marketing Mix Für ein Unternehmen gilt es einen [...]

Das Facebook und Medium.com für Unternehmer

Das Facebook und Medium.com für Unternehmer

Wurde bereits 90 mal gelesen

Neben unsinnigen Spiele-Einladungen und belanglosen – wenn auch lustigen – Inhalten bei Facebook bleibt kaum noch Raum und Ruhe, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Täglich werden wir mit Inhalten aller Art konfrontiert und am Ende fragen wir uns, wo die Zeit hin ist. Das gilt für eigentlich jeden Arbeitsbereich, aber vor allem für Unternehmer. Denn Zeit ist knapp und der Druck ein Business zum Erfolg zu führen ist groß. Es fehlt ein Ort für echten und ehrlichen, aber vor allem fokussierten Austausch , an dem wir Unternehmer von einander lernen und an Fehlern und Erfolgen wachsen können. Man sagt [...]

Mein Weg zum Productized Service – Teil 1: Der Service

Mein Weg zum Productized Service – Teil 1: Der Service

Wurde bereits 898 mal gelesen

Was ist ein Productized Service? Ein Productized Service ist eine Dienstleistung, die man als festes Paket anbietet und dadurch wiederholbar und skalierbar macht. Auf Deutsch würde man es Dienstleistungsprodukt nennen. Das Prinzip ist ähnlich dem einer SaaS (Software as a Service), bis auf dass hier Aufgaben nicht von einem Computer, sondern von Menschen erledigt werden. In dieser Serie nehme ich euch mit auf meinen eigenen Weg vom reinen Dienstleister (Videoproduktion) hin zum Productized Service, oder wie ich es nenne: Videoproduction as a Service. Ich bin erst auf halbem Weg, daher wird sich die Serie mit der Zeit entwickeln. Vor dem [...]

Crowdfunding – Warum ein gutes Video alleine nicht reicht

Crowdfunding – Warum ein gutes Video alleine nicht reicht

Wurde bereits 249 mal gelesen

Du hast eine super Geschäftsidee und schon erste Prototypen, aber die Bank gibt dir kein Geld für die Produktion? Oder du möchtest erst einmal einen Markttest machen, bevor du dein eigenes Geld oder das deiner Freunde und Bekannten investierst? Mit Crowdfunding kannst du deine Projekte einer Vielzahl von Unterstützern präsentieren und wenn es ihnen gefällt Geld dafür erhalten. Ich bin Georg von RELAXFAIR und zusammen mit meinem Kollegen Felix haben wir genau das mit der nachhaltigen RELAXFAIR Lounge gemacht. Die Kampagne läuft noch bis Mitte November, sodass ich vor allem von der Vorbereitung des Projekts berichten kann. Verfolgen und unterstützen [...]

Powered by Chimpify